top of page

Ahryun Lee erzählt, was es bedeutet, Keramikkünstlerin zu sein

By Anke Buchmann, 19. Februar 2021


Ahryun und ich haben uns 2017 in London kennengelernt. Sie studierte am Royal Collage of Art und ich war Studentin am Central Saint Martins. Vom ersten Tag an war ich überwältigt von ihrer Fähigkeit, so präzise mit dem Material zu arbeiten, und ihrem intensiven Einsatz von leuchtenden Farben, die mich an die verspielten Arbeiten erinnerten, die ich liebe, die von der Memphis Design Group oder der Malerin Yayoi Kusama entworfen wurden. Es begeistert mich zu sehen, wie ihre Arbeit mit der Zeit taktiler und explorativer wird.

Wir sind nun beide in Deutschland gelandet und haben endlich die Zeit gefunden, dieses Interview zu führen. Ich freue mich, Ihnen diese wunderbare Keramikkünstlerin und ihre spielerischen Skulpturen vorstellen zu können.
















Finde Ahryun online:

Instagram: @ceramist_ar


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page